Im Zeichen des Mittelalters: Himmelfahrt & Pfingsten

Das Wetter könnte traumhafter nicht sein, nichts hält uns mehr in den Wohnungen, und so anstrengend, wie die Realität manchmal ist, kann eine kleine Flucht in die Vergangenheit ganz bestimmt nicht schaden. Zwei lange Wochenenden liegen vor uns (jedenfalls vor den meisten von uns – allen anderen sei an dieser Stelle unser Mitgefühl zugesprochen) und eine Vielzahl von Mittelalterturnieren, -märkten und -spektakeln laden dazu ein, den schnöden, tristen mit all seinen Problemen und Problemchen hinter sich zu lassen. Geographisch sind sie auch ganz ordentlich, sodass jeder Suchende fündig werden sollte. Wir von ZwergenZone wünschen viel Spaß in Rostock, Wolkenstein, Worms, Potsdam, Tutzing, Jülich oder wo auch immer!

Himmelfahrtswochenende (21.-24. Mai)

  • Burgfest und Mittelaltermarkt in Wolkenstein auf dem Marktplatz in der Innenstadt, Details
  • Mittelalterlicher Frühlingsmarkt in Wertheim auf der Burg Wertheim, Details
  • 16. Bibulibustag in Neuzelle mit Carnica Spectaculi
  • Stauferspektakel mit Rittertunier in Göppingen im Stauferwald
  • Mittelaltertage in Hallbergmoos, Details
  • VII. Siegfried-Spektakel in Xanten mit Sündenfrei
  • 2. historischer Heiratsmarkt in Diesbar-Seußlitz, Details
  • Mittelalterlich Phantasie Spectaculumim Schlosspark Rastede, Details
  • “Markt der alten Zeit” in Tutzing am Starnberger See, Details
  • Wormser Spectaculum im Wormser Wäldchen in – klaro – Worms
  • 11. Königsteiner Ritterturnier in Königstein mit den Rittern von Königstein
  • 4. Riedenburger Mittelalterfest in Riedenburg, Details
  • Waltharisfest in Steinwenden-Weltersbach
  • Mittelalterfest in Höhr-Grenzhausen mit Flamma Chaotica, Programm
  • Ritterturnier mit Mittelaltermarkt in Mönsheim am Oberen Grenzbachhof, Reitschule Popp
  • 2. Ritterfest am Werftdreieck auf dem Schloss in Rostock mit Cocolorus Diaboli
  • Mittelaltermarkt in Lübben-Burglehn auf dem slawischen Burgwall, Details
  • 800 Jahrfeier auf der Burg Storkow mit Carnica Spectaculi

Pfingsttage (29. Mai – 2. Juni)

  • Pfingsttage mit Meistertrunk in Rothenburg
  • Wikingerlager auf der Turmhügelburg in Lütjenburg-Nienthal
  • Ritterturnier und Mittelalterspektakel auf der Burg in Posterstein, Details
  • Ritterturnier im Örtzepark in Hermannsburg mit dem Ritterbund Celle
  • Mittelalter Spectaculum zur 1225 Jahrfeier in Philippsburg mit Phantasia Historica
  • Ritterspiele auf der Burg Satzvey in Mechernich-Satzvey
  • 8. Mittelaltermarkt auf der Burg Münzenberg mit der Ritterschaft zu Münzenberg
  • Ritterturnier zu Pfingsten auf der Burg Ronneburg in Ronneburg
  • Mittelaltermarkt in Altenkirchen in der Freizeitanlage Höbelgraben mit der Freien Gilde
  • 3. Historischer Markt auf der Burg Katzenstein in Dischingen-Katzenstein
  • Firlefei-Marktspektakel im Marienburgpark in Monheim
  • Markt auf dem Burgplatz in Braunschweig mit Kramer Zunft und Kurzweyl
  • Märchenfest im historischen Amthof/ Bad Camberg mit ProHistory
  • Pfingstspectaculum in Bad Hönningen, Details
  • Broicher Pfingst-Spectaculum auf Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr, Details
  • 8. Mittelalterliches Pfingst-Spectaculum auf der Ortenburg in Bautzen, Details
  • 5. Mittelalterliches Treiben auf Burg Bucherbach in Püttlingen, Details
  • Mittelalterfest auf Burg Creuzburg in Creuzburg
  • Historische Zeitreise Römer, Ritter, Kanoniere im Marktflecken Amtshof mit ProHistory
  • Flachsmarkt auf Burg Linn in Krefeld
  • Mittelalterlich Phantasie Spectaculum im Park Wilhelmshöhe in Hohenwestedt, Details
  • 5. Ritterfest im BUGA-Volkspark in Potsdam mit Cocolorus Diaboli
  • 13. mittelalterliches Burgfest auf Burg Guttenberg in Hassmersheim
  • Epochen & Historienfest im Brückenkopf-Park in Jülich

Quelle: Marktkalendarium
Bilder (cc): Lutz-R. Frank & bei Flickr

Mit Rittern in den Mai

Dieser Frühling ist ein Traum. Und die Chancen, dass dieser Traum in den nächsten Wochen weitergeht, stehen mehr als gut! Da bereitet es mir gleich doppelt Freude, all die Walpurgisnächte und mittelalterlichen Maifeierlichkeiten anzukündigen. Ganz Deutschland scheint am ersten Maiwochenende im tiefsten Mittelalter zu versinken – und das endlich mal im positiven Sinne. Für Familien mit Kids sind diese Spektakel grandios: Überall gibt es was zu sehen, zu hören, zu staunen, anzufassen und auszuprobieren, Tiere laufen auf den Märkten herum, Feuer flackern allenthalben, Gaukler und Narren unterhalten kleine und große Besucher, Burgfräulein und Ritter zu Pferde lassen – wovon auch immer – träumen. Der Märkische Ritterbund, Vogelfrey und andere machen’s möglich.
Wer wie ich Freude an Sprache und an Neckereien hat, der kann sich hier auf perfekt auf typisch mittelalterliche Wortgeplänkel vorbereiten: Einführung in die mittelalterliche Marktsprache, in die Sprache der Spielmänner, der Schergen, der Händler und schließlich der Handwerker. Wohlan denn und mutig des Weges geschritten in das herrliche Maienwochenend!

Die schönsten Märkte, Spektakel & Ritterturniere am 1. Mai-Wochenende

  • 29.4.-3.5.: Riffelhof Spectaculum in Burgrieden Laupheim, mehr…
  • 30.4.-3.5.: Walpurgis & Mittelaltermarkt auf Schloss Bernburg, mehr…
  • 30.4.: 1. Ostfriesische Walpurgisnacht mit Rapalje-Konzert in Osteel, mehr…
  • 30.4.-3.5.: 3. Walpurgisnacht & Beltaine Pagan Folk Festival auf Schloss Burg in Solingen, mehr…
  • 30.4.: Walpurgisnacht auf der Leuchtenburg in Seitenroda, mehr…
  • 30.4.: 1. Schloss-Walpurgis auf dem Schloss Wernigerode, mehr…
  • 30.4.-3.5.: Mittelalterlicher Maimarkt in Ronneburg, mehr…
  • 30.4.: Hexenmarkt & Hexentanz auf der Burg Satzvey in Mechernich-Satzvey, mehr…
  • 30.4.: Walpurgisfeuer in der Bruchmühle in Altlandsberg, mehr…
  • 30.4.: Walpurgisfest in Bad Bodenteich, mehr…
  • 30.4.: Walpurgisnacht in Orlamünde, mehr…
  • 30.4.-3.5.: Walpurgismarkt im Museumspark Rüdersdorf, mehr…
  • 30.4.-3.5.: Mittelalterlich Phantasie Spectaculum im Schlosspark von Bad Säckingen, mehr…
  • 30.4.-3.5.: ARENA TEMPORIS – Mittelalter & Fantasie- Spektakel im Berliner Olympiastadion, mehr…
  • 30.4.: Walpurgis an der Alten Burg in Penzlin, mehr…
  • 30.4.: 4. Ritterfest auf dem Schlossgut Dammsmühle in Berlin-Zehlendorf, mehr…
  • 30.4.-3.5.: Mittelaltermarkt und Spektakel zur Walpurgisnacht auf der Wasserburg in Dessau/ Roßlau, mehr…
  • 30.4.-3.5.: 5. Ritterfestspiele im Schlosspark Bad Bentheim, mehr…
  • 1.-3.5.: 5. Mittelalterliches Burgfest auf der Burg Stettenfels in Untergruppenbach/ Heilbronn, mehr…
  • 1.-3.5.: 4. Burgfest am Labyrinth im Stadtpark in Hof/ Saale, mehr…
  • 1.-3.5.: Feldschlacht um die Burgruine Ortenburg in Baldramsdorf/ Österreich, mehr…
  • 1.-3.5.: Freienfelser Ritterspiele in Weinbach/ Freienfels, mehr…
  • 1.5.: Historisches Weinfest auf der Clingenburg in Klingenberg/ Main, mehr…
  • 1.5.: Hexenmarkt auf der Burg Satzvey in Mechernich-Satzvey, mehr…
  • 1.-3.5.: 6. offenes Ritterturnier an der Bruchmühle in Altlandsberg, mehr…
  • 1.-3.5.: Gothardusfest in Gotha, mehr…
  • 1.-2.5.: Markt auf Schloss Homburg in Nümbrecht, mehr…
  • 1.-3.5.: Burgspektakel in Bad Bodenteich, mehr…
  • 1.-3.5.: Ritterfest in Kammerstein, mehr…
  • 1.-3.5.: 1. Schloss-Frühling auf Schloss Wernigerode, mehr…
  • 1.-3.5.: 9. Ritterspiele in Hildesheim, mehr…
  • 1.-3.5.: Lager und Markt im Herzenbad in Radolfzell , mehr…
  • 1.- 3.5.: Historisches Burgtreiben auf Schloss Rosenburg in Rosenburg/ Österreich, mehr…
  • 1.-3.5.: Ritterspektakel auf der Murginsel in Gernsbach auf der Murginsel, mehr…
  • 2.5.: “Schelmish – wir werden sehen” auf Burg Satzvey in Mechernich-Satzvey, mehr…

So, wer hier nix für die Kids und die Familie findet, dem kann ich auch nicht mehr helfen!

Bilder (cc): Manuelito & Jeronimo’s Eye bei Flickr

Ritter-Ostern auf der Zitadelle Spandau

Das Mittelalter auf der Zitadelle Spandau – wenn das nicht passt, dann weiß ich auch nicht! Vom 11.–13. April 2009 steigt jeweils von 10-20 Uhr das 3. Oster-Ritter-Spectaculum auf der Zitadelle Spandau. Kleine und große Besucher können sich auf jede Menge Highlights freuen:

  • historischer Markt mit Musik, Tanz, Theater, Akrobatik, Fakir- und Feuershows
  • Ritterlager mit Ritterturnieren zu Pferde und am Boden
  • Helmschlagen
  • Lanzengefechte
  • Sarazenenreiten
  • Feuerritte
  • Nachtturniere zu Pferde
  • uralte Handwerkskunst, viele Händler und Gaukler, die gefährliche Kunststücke und spektakuläre Jonglagen

Für die kleinen Ritter und Edeldamen gibt es ein großartiges Kinderprogramm:

  • Mittelalter-Handkurbelkarussell
  • Bogen- und Armbrustschießen
  • Axt- und Messerwerfen
  • Märchenerzähler
  • Kinderspiele
  • Pony- und Eselreiten
  • Frettchen-Zirkus

Details
Eintritt: Kinder bis 5 Jahre: frei, Kinder & Jugendliche 6 bis 14 Jahre: 5 €, Schüler, Studenten & Erwerbslose: 7 €, Erwachsene: 9 €, Familien (Eltern mit eigenen Kindern bis 14 J.): 20 €. Der Besuch aller Museen, Ausstellungen und der Turmbesuch sind für die Besucher des Oster-Ritter-Spectaculum im Eintrittspreis enthalten.
Ort: Innenhof der Zitadelle.
Mehr Informationen: www.carnica-spectaculi.de & Zitadelle Spandau Berlin.

Bild (cc): ted.sali bei Flickr

Ritter aus Leidenschaft 2.0

Wer in den letzten Wochen bei ZwergenZone die Ritterspiele gesucht hat, konnte nur Veranstaltungen im Juni finden. Diese Zeiten sind hiermit vorbei. Vor einigen Tagen berichteten wir von den Mittelalterlich Phantasie Spectulum (zum Artikel) und heute folgen eine Reihe von Empfehlungen für das letzte Augustwochenende. Aber bevor unsere Leser zu den einzelnen mittelalterlichen Veranstaltungen kommen, sollten sie sich ein wenig über die verschiedenen Spezies informieren, auf die zu treffen bei Ritterspielen & Co. mehr als wahrscheinlich ist. Wer den nachstehenden Links folgt, sollte das Ganze aber bitte mit wenig Humor nehmen! Also, hier geht’s zum mittelalterlichen Handwerker, zum Händler, zum Schergen und zum Spielmann. Damit man mit all diesen und vor allem mit den Marktleuten angemessen kommunizieren kann, präsentieren wir eine Einführung in die mittelalterliche Marktsprache – Anmerkung siehe oben (hier). So, ich denke, das genügt an Vorbereitung – hier kommen die Mittelalter-Veranstaltungen für das genannte Wochenende. Und ganz unten gibt es noch einen Geheimtipp!

Der Mittelaltermarkt Freinsheim Stadtführungen durch das mittelalterliche Freinsheim bei Tag und Nacht, Kanonenschießen, festlicher Einzug der Ritter und Trossleute, Gaukleraufführungen, Gewandschau, Feuerkunst, Bruchenballturnier (Erklärung in unserem Artikel) und natürlich vieles mehr. Alles weitere hier.

Das Kaiserfest auf dem Marktplatz von Fritzlar In Fritzlar gaben sich die Kaiser und Könige des Mittelalters die Klinke in die Hand: Karl der Große, Otto der Große, Heinrich III. und Heinrich VI. waren hier. Drei Tage lang prägen Ritter, Kaiser, Edelherren, fahrendes Volk, Minnesänger, Gaukler, Feuerkünstler, Seiltänzer, Spielleute, Handwerker und Märchenerzähler das historische Stadtbild. Weitere Infos gibt’s hier.

Historisches Burgenfest in Manderscheid Löwenritter zu Pferde, Knappen, Bauern, buntgemischtes Volk, Bogenschützen, Bänkelsänger, Gaukler, Jongleure und Handwerker ergeben zusammen ein farbenfrohes Spektakel, das das Mittelalter in seiner schönsten Form vor der hoch in den Himmel ragenden Silhouette der Niederburg wieder auferstehen lässt. Zu den Infos.

Mittelaltermarkt auf Burg Waischenfeld Zum alljährlichen Mittelaltermarkt auf der Burg Waischenfeld geben sich ab 10 Uhr edle Ritter und noble Minnesänger ein illustres Stelldichein. Im großen Lager vor der Burg nächtigen Weitgereiste, im Burghof stellen Händler und Handwerker ihre Waren aus. Zuckerbäcker bieten ihre Leckereien und Bader ihre Dienste an. Außerdem gibt es Schauschmieden, Waffenkunde und Fechtunterricht, Unterweisungen im Baderhandwerk und der Leibkneterei, Turniere und selbstverständlich ein großes Feuer-Spectaculum. Mehr Informationen gibt es hier.

Das 3. Historische Spectaculum auf Schloss Hermsdorf Alle Gewerke, ohne die das Leben damals gar nicht möglich gewesen wäre, sind vertreten: Schmiede, Böttcher, Münzpräger, Töpfer, Zimmermänner, Holzschnitzer, Gerber und Schnapsbrenner, Schmuck-, Gewand- und Met-Händler werden lautstark versuchen, ihre Ware an den Mann oder an die Frau zu bringen. Daneben gibt es natürlich Gaukler, Feuerspucker und Spielleute. Wer es nötig hat, kann sich im Badehaus von hübschen jungen Bademägden den Staub der letzten Monate vom Buckel schrubben lassen und danach eine Massage genießen. Ein Chirurgus gibt Einblicke in die mittelalterliche Heilkunde und wird vor den Augen der Besucher Zähne ausreißen und Augen herausnehmen. Die kleinen Besucher können auf Ponys oder Eseln reiten, den Frettchenzirkus und das Mäuseroulette besuchen, den Geschichten des “Märchenmönches Schlapppi” lauschen, sich schminken lassen oder bei zahlreichen Spielen und Basteleien sowie in der Druckerei oder Filzerei selbst Hand anlegen. Weitere Infos hier.

Der Zunftmarkt Bad Wimpfen Jedes Jahr am letzten Augustwochenende zieht mittelalterliches Handwerk in Bad Wimpfen ein. In der Tradition des ehemaligen Hafenmarktes, den König Wenzel im Jahr 1391 der reichsstädtischen Töpferzunft gewährte, erfreut der Zunftmarkt mit Handwerkskunst, Tanz und Musik seine Besucher. Zu bewundern sind zahlreiche Kunsthandwerker, wie Lampen-, Span- und Rechenmacher, Beutelschneider, Glasbläser, Instrumentenbauer, Kalligraphen, Bürstenmacher, Weberinnen, daneben Gaukler, Spielleute und Tänzer. Weitere Informationen hier.

Der Geburtstag des Kurfürsten Jan Wellem in Düsseldorf Zum “Jan- Wellem- Festwochenende” locken ein historischer Markt mit Handwerkerständen, drei Bühnen sowie Ausstellerzelten in die Altstadt und auf die Rheinuferpromenade. 300 Teilnehmer gestalten das kostenlose Fest, darunter Garbräter, Bäcker und Mundschenke, Steinmetze, Schuster, Schmiede, Schreiber, Zimmerleute, Weber, ein Parfumeur, ein Schäfer, Gaukler, Stelzenläufer, Komödianten, Theatertruppen, Seiltänzer und mittelalterliche Musiker. Söldner kämpfen zu Fuß und mit Kanonen und Musketen. Zum Programm.

Hier der “Geheimtipp” Das Mittelalterkalendarium informiert über geplante Ritterfestival- und Mittelalterveranstaltungen – und zwar schon bis ins Jahr 2010 hinein!

ZwergenZone wünscht königliches Vergnügen!

Bilder (cc): psychofish, SusanAstray & lisatozzi bei Flickr

Eine Wochenend-Reise ins 13. Jahrhundert

ZeltWo immer das “Mittelalterlich Phantasie Spectaculum” mit seinen über 1.000 Darstellern auftaucht (Stationen 2008 siehe unten), sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen fasziniert, wenn Ritter, Söldner, Bogenschützen, Knappen, Fürsten, Edelfrauen, Knechte, Mägde, Handwerker, Händler, Musikanten, Narren, Gaukler, Artisten und viele weitere Darsteller in hochmittelalterlichen Kostümen und Rüstungen sie für ein Wochenende ins 13. Jahrhundert entführen. Dabei ist der Samstag der Festivaltag mit einem spektakulären Künstlerprogramm und phantastischen Feuer- und Pyro-Shows beim Traumspektakel sowie dem großen Pestumzug. Der Sonntag ist der aktionsreiche Familientag mit vielen Aktions- und Programmpunkten speziell für Kinder und Familien, dem großen Familienvarieté und dem grandiosen Abendkonzert. Die Besucher (er-)leben täglich bis zu zehn Stunden Geschichte hautnah:

  • Auf dem mittelalterlichen Handwerker- und Händlermarkt bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Zäsilierer, Glasbläser, Drechsler, Steinmetze, Waffenschmiede, Korbmacher, Trinkhornmacher, Hornschnitzer, Buchbinder, Schreiber, Zinngießer, Filzer, Besenbinder und viele weitere Handwerker ihre Dienste und Produkte an und zeigen den Gästen alte und teilweise bereits vergessene Handwerkskünste. Rund 80 Marktstände und insgesamt etwa 130 Bauten werden aufgebaut!
  • Auf dem Kinder-Markt innerhalb des Mittelalterlichen Marktes sind alle Stände extra für Kinder. AnnäherungSie können Kerzen und Seile ziehen, in der Kinderschmiede arbeiten, drechseln, Bälle filzen, Bogen bauen, bei einer Schreiberin die Kunst des Schreibens erlernen, mit dem mittelalterlichen Karussell fahren, die Ziegen, Esel und Schafe im Streichelzoo beglücken, Puppen- und Marionettentheatern zuschauen und Zauberer bestaunen. Und natürlich finden mehrfach täglich Kinder-Ritterturniere statt!
  • Auf dem große Heerlager der freien Ritter und wilden Horden lagern Ritterorden, Raubritter und wilde Horden. An schwelenden Feuerstellen kochen Knechte und Mägde, an langen Tafeln schmausen und saufen Ritter und Edelfrauen ebenso genüsslich wie verwegene Söldner und Kämpfer der wilden Haufen. Auf authentischen Instrumenten wird musiziert, es Waffen werden repariert oder neu gebaut und geschmiedet. Während die Kämpfer ihre Kampfübungen abhalten, können sich die Gäste im Axtwerfen, Bogenschießen oder bei der Burgerstürmung erproben.
  • In monumentalen Ritterkämpfen präsentieren professionelle Stuntmen durchgehend atemberaubende Rittershows mit Gefechten und Duellen in Rüstung, mit Schwert, Schild, Morgenstern und Spieß.
  • Unbestrittene Höhepunkte des Tages sind das große Traumspektakel und das große Familienvarieté am Familiensonntag auf der Hauptbühne des Marktes. Ein etwa 90minütiges mittelalterliches Varietéprogramm mit atemberaubenden Feuer- und Pyro-Shows erwartet die Zuschauer.
  • Wenn die Dunkelheit sich über das Lager herabsenkt, wird das Gelände mit tausenden Fackeln und Kerzen illuminiert. Der Nachtwächter verkündet dem Volk, dass die Pest ausgebrochen ist. Beim großen Pest-Umzug lassen bis zu 100 Mitwirkende die düsteren Seiten des Mittelalters lebendig werden.
  • Das große Bruchenballturnier ist ein Riesenspaß, bei dem jeweils zwei Mannschaften mit bis zu acht Spielern einen bis etwa 120 kg schweren Ball, eine mit Stroh oder Tannenzapfen gefüllte Kuhhaut von etwa 1 m Durchmesser, in den gegnerischen Torkreis befördern müssen.
  • Der Marktvogt lädt täglich die 20 bestgewandeten Besucher zur großen Gewandungsprämierung auf die Gauklerbühne. Das anwesende Publikum wählt seine drei Favoriten, die dann vom Marktvogt mit Goldtalern überschüttet werden.

Die Stationen des Spectaculum bis Ende 2008:

  • 23.-24. August 2008 Karlsruhe Schloßgarten Die “Erlebniswelt Mittelalterlich Spectaculum” wird in Karlsruhe direkt hinter dem imposanten Schloss mitten in der Innenstadt abgehalten. Hinter dem Schloss schließt sich ein riesiger Park an, der sich für Auszeiten geradezu anbietet.
  • Ritter30.-31. August 2008 Borken Wasserschloss Haus Pröbsting Auf den Veranstaltungswiesen direkt hinter dem Gelände des Wasserschloss Haus Pröbsting werden zum 15. Mal der Mittelalterliche Markt und zahlreiche Heerlager aufgebaut und finden spannende Ritterkämpfe statt. Merken: An jedem Stand gibt es zum Jubiläum Produkte zum Preis von vor 15 Jahren.
  • 6.-7. September 2008 Hamburg-Öjendorf Öjendorfer Volkspark Der wunderschöne Öjendorfer Volkspark mit seinen riesigen Wiesenflächen, den Waldinseln innerhalb der Wiesenflächen und mit dem angrenzenden Öjendorfer See ist der mit Abstand größte Veranstaltungsort der Veranstaltungsreihe “Mittelalterlich Phantasie Spectaculum”: Auf einer Fläche von 20 Fußballfeldern wird das Mittelalter lebendig.
  • 20.-21. September 2008 Schloss Maxlrain Tuntenhausen bei Bad Aibling Vor der traumhaften Kulisse der Chiemgauer Alpen finden auf Schloss Maxlrain die “3. Maxlrainer Ritterspiele” statt.
  • 27.-28. September 2008 Bad Schussenried Nähe Ravensburg Das wunderschöne Gelände des Kloster Bad Schussenried ist der perfekte Rahmen für eine Wochenend-Reise in die Vergangenheit.

Bilder (cc): gedankenstuecke, Stefan Hundhammer & Laenulfean bei Flickr

Nachts im Museum…

Berlin bei NachtAm Samstag, dem 30. August 2008, öffnen über 100 Berliner Museen, Sammlungen, Archive, Gedenkstätten und Ausstellungshäuser ihre Pforten für die 23. Lange Nacht der Museen. Auf insgesamt fast 400 qm präsentiert sich die Museumslandschaft unserer wunderschönen Hauptstadt in diesem Jahr zum Thema “Schlösser, Parks und Gärten”. Mit dabei sind unter anderem die Schlösser Köpenick, Charlottenburg und Britz sowie die beeindruckenden Parks und Gärten des Märkischen Museums und des Max-Liebermann-Hauses. Um 18 Uhr wird das Event, das bis in die Nacht um 2 Uhr andauern wird, vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit am Lustgarten eröffnet. Einige Highlights aus dem (Kinder-) Programm:

  • Mit dem Berliner Waldmuseum Grunewald entdecken Kinder den Grunewald bei Nacht. In Begleitung erfahrener Waldpädagogen beobachten sie schlafende Waldtiere, Fledermäuse und vielleicht sogar badende Wildschweine.
  • Mit dem Deutschen Historischen Museum können Kinder im Alter von 6-11 Jahren auf eine Zeitreise ins Mittelalter gehen.
  • Im Haus der Kulturen der Welt warten eine Perlenjagd durch die Auster, ein Kriechkeller, ein Spiegelteich und ein Flügeldach auf Kids im Alter von 8-12 Jahren.
  • Im Historischen Hafen Berlin im Humboldthafen können Kinder Kapitäns- und Steuermannspatente erwerben und sich auf dem “Piratenschiff” schminken lassen.
  • Im Märkischen Museum leuchten Kids auf: mit Leuchtschminke und leuchtendem LED-Schmuck im Lichtlabor. Außerdem können Familien mit Emil und den Detektiven auf Geschichtenjagd durch Berlin gehen.
  • Im Museum für Film und Fernsehen – Deutsche Kinemathek läuft seit Ende Mai die Sonderausstellung “Wasserwelten”. An Bord der ICE BIRD entdecken Code kleine Besucher in der Fernsehausstellung die Lebensräume im und auf dem Wasser.
  • Das Museum für Kommunikation Berlin führt Panzerknacker-Kurse durch! Ob Codes, Verschlüsselungen oder Schlösser – nichts ist vor den Kindern sicher!
  • In der Neuen Nationalgalerie werden Familien durch die aktuelle Sonderausstellung des Photo-Genies Hiroshi Sugimoto geführt. Außerdem gibt es einen Kinderworkshop zu Naturbeobachtungen.
  • Im Puppentheater-Museum Berlin werden schaurig-schöne Gänsehautgeschichten erzählt, gelesen, vorgetragen und gespielt. Bei Rundgängen durch das Museum brauchen die Kids starke Nerven: Sie treffen auf schräge Schlossgespenster und verrückte Dämonen.
  • Der barocke Garten von Schloss Charlottenburg wird in einen verwunschenen Zaubergarten verwandelt.
  • Im DDR-Museum erleben die Kids, wie der Palast der Republik als Schloss und “Freizeitpark” fungierte.
  • Von der 22 m hoch gelegenen Dachterrasse des Rheinland-Pfalz-Hauses in den genießen kleine und große Besucher einen unvergesslichen Blick über den Tiergarten und Berlins Mitte.
  • Fahrten in einer historischen Postkutsche rund um den “Postpalast” organisiert das Museum für Kommunikation.
  • “Als der Mond zum Schneider kam” – davon und von anderem mehr wird in der Archenhold-Sternwarte erzählt.

Weitere Infos Der Veranstaltungsbeginn einiger Kinderveranstaltungen wurde auf den Nachmittag gelegt, also vor den offiziellen Beginn der Langen Nacht – also genau hinsehen. Zum Berliner BusGesamtprogramm mit Suchmaskenfunktion geht’s hier, außerdem gibt es eine pdf-Version (Achtung: 6 MB!). Viele der teilnehmenden Häuser sind durch einen Bus-Shuttle miteinander verbunden. Fünf Cityrouten starten direkt am Lustgarten, fünf weitere Tour-Retour-Routen haben ihre Startpunkte in Charlottenburg, Tegel, Steglitz, Köpenick und Wannsee und erschließen so auch die Museen am Stadtrand. Buspläne und alles weitere auf der Homepage der Langen Nacht der Museen.

Bilder (cc): M Kuhn, hexodus… & crafterm bei Flickr